Wir wünschen ein frohes und gesundes Neues Jahr

unsere Freundin Minka, Arthur, Finni, Aaron,

Nelly und Hayo    

*****************************************************               

 Wesensbeurteilung von Finni, Aaron und Arthur  

und Hunden aus dem B-Wurf /

Beurteilung durch einen Diensthundeführer der Polizei vom 23.07.2013:

 

  "Die Hunde befinden sich optisch in einem guten

bis sehr guten Pflege und Ernährungszustand.

Beim Freilauf auf dem Gelände machen die Hunde einen völlig unauffälligen, normalen Eindruck.

Bei allen Hunden ist keinerlei Aggressivität feststellbar."

 

Anmerkung hierzu:

Diese Beurteilung durch einen Diensthundeführer bei der Polizei  

deckt sich mit den Beurteilungen von nationalen und internationalen Hunderichtern und ist somit wohl  

aussagekräftiger als die Aussagen von "Besserwissern, Neidern

und Möchte-Gern-Experten".

 

***************************************************************************************    

10.10.2013     ***etwas zum Schmunzeln***

Eine Bildergeschichte aus Sicht der Hunde:

 

Eigentlich sind wir - die Altdeutschen Schäferhunde - die Hütehunde.

Aber so wie es aussieht, liegt nun Yorkshire-Terrier Hayo diese Rolle zugrunde..

Er treibt uns zusammen und wir müssen aufpassen, daß wir ihn nicht rammen... 

 

 

...und dann bekommt er noch Unterstützung von der kleinen Nelly.

Die ist ja aufgeweckter und angriffslustiger wie er

(hoffentlich wird sie mal nicht als Kampfhund eingestuft)

und jagt uns mit ihm kreuz und quer...

 

 

...nun müssen wir überlegen: was können wir tun?

Das Beste ist wohl zu fliehen, aber wie und wohin? 

Da kommt uns doch die Idee aus öffentlicher Hand wie gelegen:

wir müssen uns nur Richtung Komposthaufen bewegen.

Diesen könnten wir als Sprungbrett benutzen.

 

 

Nun fangen wir aber an, über diesen Gedanken zu stutzen.

Wir sind intelligent und auch nicht blind,

sehen aber nicht, was sich hinter dem Komposthaufen befindet,  

außerdem wurden wir nicht zum Springen ausgebildet

(z. B. wie ein Polizeihund, der ganz andere Hürden zu überwinden hat).

So ist es für uns das Beste,

wir bleiben einfach in unserem Familienneste...  

 

 

 

 ***************************************************************************************  

Finni mit Arthur und Aaron


1  

*************************************************************************************** 

               

   

 

Wir wünschen frohe Weihnachten und alles Gute für das neue Jahr

  

Ich bin in Mecklenburg groß geworden.  

Seit meiner Jugend kenne ich den Deutschen Schäferhund mit geradem Rücken, dessen Charakter, seine Lernbereitschaft usw.

Damals hatte ich keine Zucht, aber sehr viel Freude an den gesunden und lernfähigen Hunden, mit  denen ich u. a. als aktives Mitglied beim SV Bad Doberan Hundesport berieben habe.  

Meine damalige Hündin Anja hatte Schutzhundprüfungen und Fährtendienst abgelegt.beim SV Bad Doberan 

In Bayern bin ich 2009 durch meine Frau auf den Altdeutschen Schäferhund gekommen. Im Oktober 2009 habe ich meine Finni aus der Nähe von Hannover geholt, habe mit ihr sehr viel Freude. Sie stammt aus Ostdeutscher Linie ab, d. h. sie hat einen geraden Rücken, ist HD- und ED-frei.

Nachdem sie bei nationalen und internationalen Ausstellungen als V1-Hündin bewertet wurde und mittlerweile das Ehrenchampion Gold erreicht hat, habe ich mich entschlossen, eine Hobbyzucht aufzubauen.

Mit unseren anderen Vierbeinern Minka und Purzel (Katzen) und dem Yorkshire-Terrier Hayo ist es ein komplettes Team.

Zwei Rüden aus ihrem A-Wurf haben bei uns ein bleibendes Zuhause gefunden.

Sie werden in Zukunft mit Hayo ein Trio als Deckrüden bilden.

Unser Zwinger liegt im schönen Oberbayern. Passende Rüden sind herzlich willkommen.  

 

 

Banner von den Sachsenrieder Wiesen

Banner zum Mitnehmen - Danke  

 

 

 

Linkliste:

 

Topseite für Altdeutsche Schäferhunde
Ennis Topseite für Altdeutsche Schäferhunde

 

 

 

 

 

 

Vater der Welpen A-Wurf
Nick von El Dorado
http://www.dasan-vom-mittsommernachtswolf.de
Dante - Dasan vom Mittsommernachtswolf
http://umba-dsh.npage.de/
Umba vom Petershagener Wald
Abstammung der Großmutter von Finni
http://www.schaeferhunde-altdeutsch.info

 

 

 
“ Natürlich kann man ohne Hund leben - es lohnt sich nur nicht. ”

                            

                   Heinz Rühmann

 

Menschen, die nie einen Hund hatten, wissen nicht, was sie damit versäumen.

Sie kennen nicht die Treue und Freude des Tieres ohne wenn und aber.

Er ist ein Begleiter in allen Lebenslagen, spürt, ob es einem gut geht oder nicht.

Er stellt keine Forderungen.

Er macht seine Treue nicht abhängig von Besitz oder Schein.  

Er ist einfach da - begleitet, bedingungslos.

Bei den Hunden spielt es keine Rolle, ob er groß ist oder klein. Sie verschaffen sich gegen-

seitig ihren Respekt und akzeptieren sich. 

So kann auch ein kleiner Hund unter großen Hunden ganz groß sein.  

Menschen, die das nicht erleben, sind arm, auch wenn sie materiell was besitzen.

Es gibt Dinge, die kann man nicht mit Geld messen.

Dazu gehört der Hund.

Er ist ein Teil der Schöpfung wie der Mensch.

 

***********************************

Es gibt leider Menschen, die Hunde nicht leiden können.  

So auch in unserem kleinen Dorf. 

Hat man einen großen Hund, gar einen Schäferhund, so bedeutet dies Gefahr. 

Der Hund sieht im Menschen nicht die Gefahr, aber der Mensch im Hund.

 

Ist nicht auch der Besitz eines Autos eine Gefahr für jeden von uns? Wie viele Unfälle passieren auf unseren Straßen!

 

Welche Gefahr sind aber Menschen in unserem Umfeld, die uns drohen, unsere Hunde (=Finni, Aaron und Arthur) zu töten, zu erschießen?

Welche Aggression steckt in diesem Menschen?  

 

Wie unberechenbar Menschen sind?  

 

07.10.2013

  • In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde unser Zaun beschädigt.
  • Hintergrund? Vielleicht wollte man die Hunde dazu bewegen, daß sie das Grundstück verlassen, da sich die Beschädigung in Bodennähe befindet, um wieder eine Anzeige bei der Gemeinde wegen einer evtl. von den Hunden ausgehenden Gefahr erstatten zu können?
  • Anmerkung zur Gefahr: "siehe über uns"
  • Bei der Beschädigung handelt es sich um eine weitere Sachbe-schädigung, die bei der Polizei zur Anzeige gebracht wurde.
  • Wie uns nun schwarz auf weiß vorliegt, werden von gewissen Personen (jetzt namentlich bekannt)  Unwahrheiten hinsichtlich des Haltens und des Wesens unserer Hunde behauptet und verbreitet...

24.06.2013

  • Mittlerweile werden unsere Regentonnen aufgeschlitzt - nicht das erste mal.
  • Spuren wurden von der Polizei aufgenommen und gesichert. Strafanzeige wurde wegen Sachbeschädigung erstattet.  

Auch wenn sich diese Menschen in Sicherheit wiegen, irgendwann begehen sie einen Fehler.  

Ein Sprichwort sagt: Die Sonne bringt es an den Tag.

Das Blatt kann sich auch mal wenden.

 

 


Achte mehr auf Deinen Charakter, als auf Deinen Ruf.   Dein Charakter ist das, was Du wirklich bist, doch Dein Ruf ist nur das, was andere von dir halten.

 

Hinweis:

Jede gegen mich, meine Familie und meine Tiere gerichtete Aktion wird geahndet und zur Anzeige gebracht, so daß hier mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen ist.

Erste Anzeigen wegen Verleumdung und Sachbeschädigung wurden bereits erstattet.

Überwachungskameras werden für das Grundstück installiert werden.

24.06.2013

  

*********************************

 

Der Altdeutsche Schäfverhund hat ein ausgeglichenes Wesen.

Er ist ein freundlicher und menschenbezogener Hund.

Dies wurde uns auf nationalen und internationalen Hundeaus-stellungen bestätigt.

Er ist sehr gelehrig und freudig.

 

Altdeutsche Schäferhunde können als Polizei-, Blinden-, Such- oder Rettungshund eingesetzt werden.

 

Wie viele Hunde haben schon verschüttete Menschen gerettet oder Menschen aufgespürt, die in Gefahr waren? Gäbe es keine Hunde, könnte man sie auch nicht

für diesen Zweck einsetzen. 

 

 

 

 

 

26548